G9 neu

Quirinus-Gymnasium und G9

Ab dem Schuljahr 2019/2020 werden unsere Schülerinnen und Schüler in der Regel wieder das Abitur nach neun Jahren (G9) ablegen.

Folgende Änderungen werden damit verbunden sein:

  1. Durch ein Mehr an Wochenstunden in den meisten Fächern wird ein intensiveres, vertiefteres Arbeiten und Lernen ermöglicht.
  2. Es wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 9 (oder 10) voraussichtlich keinen Nachmittagsunterricht mehr, lediglich die eine oder andere 7. Stunde (bis 14.15 Uhr). Das eröffnet wieder Freiraum für die ruhige Erledigung von Hausaufgaben, die zur sorgfältigen Nacharbeit des Unterrichtes notwendig sind, für die Teilnahme an außerunterrichtlichen Angeboten der Schule (Stichwort: AGs) und für das Wahrnehmen vieler Aktivitäten außerhalb der Schule (z.B. im Sport oder der Musik). Trotzdem besteht weiterhin die Möglichkeit der Nachmittagsbetreuung verbunden mit einem Silentium (zur Hausaufgabenbetreuung) bis kurz vor 16.00 Uhr.
  1. Wir werden außerdem weiterhin Förderangebote in den Hauptfächern einrichten, um individuell auf auftretende Schwierigkeiten reagieren zu können.
  2. Wir bieten weiterhin – und das nun durch mehr Wochenstunden verstärkt – an, schon in der 5. Klasse mit Latein als neuer Fremdsprache zu starten und dabei Englisch weiterzuführen. Wir versprechen uns dadurch eine fundierte sprachliche Bildung, die nach und nach allen Fachbereichen sehr zu Gute kommt. Die Kinder, die nur mit Englisch starten, erhalten dann zusätzlichen Deutschunterricht.
  1. Die zweite Fremdsprache, die am Gymnasium auf jeden Fall gelernt werden muss, setzt nun erst in der 7. Klasse ein. Das entspannt die Erprobungsstufe (5./6. Klasse), in der ja die Gymnasialtauglichkeit festgestellt werden soll.
  1. Wir sorgen dafür, dass alle(!) unsere Schülerinnen und Schüler im neuen Fach „ITG“ (Informationstheoretische Grundbildung), das demnächst in der Jahrgangsstufe 6 vertreten sein wird, Grundkompetenzen in Bezug auf die Nutzung der digitalen Welt erhalten. Dazu gehört sowohl sogenanntes Anwenderwissen als auch der kritische Umgang mit Medien oder einfache Programmierkenntnisse.

Alle Punkte beruhen bisher (nur) auf unseren eigenen Überlegungen; die rechtlichen Vorgaben sind bisher vom Schulministerium noch nicht definitiv festgelegt.

Informationen dazu finden Sie unter

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2018/180905K/index.html

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulpolitik/G8-G9/index.html

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2018/180905K/Kontext/Stundentafel-G9-neu_2018-08-17-_RS_.pdf