Theater – Historie

Theater am Quirinus-Gymnasium

Regie und Text oder Textbearbeitung: Johannes Hamacher, Ruth Prien, Herr Krüger, Herr Calinski

1984: „Die Römer kommen“; Aufführung beim offiziellen Festakt der Stadt zur 2000-Jahr-Feier der Gründung von Neuss; erwähnt in den Memoiren des anwesenden italienschen Botschafters
1985:„Aeneas in der Unterwelt“ (Mythenparodie)
1986: „Ein Hirtenspiel“
1991: „Der Raub der Quirinerinnen“; Aufführung zum 375jährigen Schuljubiläum; Teilaufführung bei der Preisverleihung zum „Certamen Carolinum“ in Aachen; Thema: die Jesuitenschüler und die Mädchen
1995: „Besucher aus der Unterwelt“ (aktualisierte Kurzfassung von Frischlins „Iulius redivivus“); Aufführung bei der Abschlussfeier zum Bundeswettbewerb Latein im Quirinus-Gymnasium und bei einer Fremdsprachentagung der Bezirksregierung Düsseldorf
1996: „Aeneas in der Unterwelt“ (Mythenparodie)
1998: George Bernard Shaw: „Caesar und Cleopatra“
1999: „Prinz und Bettelknabe“ nach Mark Twain.
2000/2001: „Das Quirinusical“ (Komödie mit Musik zum Quirinusjahr 2000)
2002: William Shakespeare: „Was ihr wollt“
2005: Friedrich Dürrenmatt: „Romulus der Große“
2007: George Bernard Shaw: “Pygmalion”
2009: « Ubi est Quirinus? »
2009 „Die Feuerzangenbowle“ (Auszug frei nach Spörl)
2009: „Ein Hirtenspiel“
2010: J. B. Priestley: „Ein Inspektor kommt“
2010: „Cook and Chill“ (Sketch zur Einweihung der Mensa)
2012: „Orpheus in der Unterwelt – Komödie mit Musik und Neuss-Appeal“ sehr frei nach Jacques Offenbach.
2012: Pinocchio (Autor: Ruth Prien nach Carlo Collodi und Alexej Tolstoj)
2013: Molière, Der Geizige
2014: Der kleine Lord Fauntleroy (Autor: Ruth Prien nach France Hodgson Burnett)
2015: Noël Coward, Geistreiche Komödie